Tischtennis-Nachwuchs spielt in Rumänien um EM-Titel – die European Youth Championships live auf www.laola1.tv

Zum 61. Mal finden in diesem Jahr die Jugend-Europameisterschaften im Tischtennis statt. Cluj-Napoca in Rumänien ist von Sonntag, 15. Juli, bis Dienstag, 24. Juli, Schauplatz der hochkarätig besetzten Titelkämpfe. LAOLA1.tv begleitet das Turnier mit täglichen Live-Übertragungen.

Insgesamt 155 Teams gehen bei den European Youth Championships in den Kategorien Jungen und Mädchen (U18) sowie Schüler und Schülerinnen (U15) an den Start. Gespielt wird in der Sala Polivalenta (Polyvalent Hall) im rumänischen Cluj-Napoca. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europameisterschaft | Schreib einen Kommentar

Ovtcharov startet als Weltranglisten-Erster in das neue Jahr

Das Jahr 2018 könnte für Dimitrij Ovtcharov nicht besser anfangen. Er wird nach Timo Boll nämlich der zweite deutsche Spieler der Geschichte sein, der ganz oben auf der Weltrangliste zu finden ist.

Fest steht seine Platzierung seit seinem 4:3 Sieg über den Japaner Koki Niwa im Viertelfinale der World Tour Grand Finals in Kasachstan. Für Ovtcharov, aber auch für den deutschen Tischtennis, ist dies ein Riesenerfolg. Ovtcharov selbst sagte, er habe 20 Jahre auf diesen Moment hingearbeitet. Einer der ersten Gratulanten war Timo Boll, der sich trotz der sportlichen Rivalität sehr für seinen Freund freut.

Zwar profitiert Ovtcharov vom neuen Weltranglisten-System, bei dem Vielspieler begünstigt werden, und einer aktuellen Schwächephase der Chinesen, das soll aber seine Leistung nicht schmälern. Im Jahr 2017 gewann er schon sechs internationale Turniere, darunter der World Cup, bei den China Open, den German Open und die Team-EM.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar

Erstes deutsches TT-Bundesligaspiel in den USA ausgetragen

In anderen Sportarten ist dies schon Alltag – das Austragen von nationalen Wettbewerben im Ausland. Die Footballer der National Football League aus den USA tragen beispielsweise regelmäßig einige ihrer Spiele in London aus und der italienische Pokal der Fußballer wurde auch schon in Asien ausgespielt. Es geht hier um mehr Sichtbarkeit und damit auch um mehr Profit. Mehr Aufmerksamkeit für die eigene Sportart ist ja eigentlich ein gutes Ziel, dennoch ist es überraschend, dass nun auch das erste deutsche Bundesligaspiel im Tischtennis in den USA stattfand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar

German Open: Ovtcharov gewinnt gegen Boll

Zwei Bekannte trafen sich heute im Finale der German Open und das, nach dem ihr letztes Zusammentreffen erst vor drei Wochen stattfand. Wie auch beim World Cup, konnte sich auch heute wieder der jüngere Dimitri Ovtcharov gegen seinen Landsmann Timo Boll im deutschen Finale durchsetzen. Am Ende war es beim 4:3 (9:11, 11:5, 11:9, 6:11, 11:7, 7:11, 11:6) noch einmal richtig knapp, ehe Ovtcharov seinen dritten Erfolg bei den German Open feiern konnte. Nur Timo Boll, Eberhard Schöler und Ma Long haben mit vier Siegen hier noch die Nase vorne.

Zwar fehlte der Weltranglistenerste Ma Long leider, dennoch waren 18 der Top-20-Spieler der Welt in Magdeburg am Start. Für Ovtcharov setzt sich damit sein Erfolgslauf fort.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar

Die besten Tischtennis-Mannschaften Europas spielen in Luxemburg um den EM-Titel – live auf laola1.tv

Die österreichischen Herren und die deutschen Damen gehen als Titelverteidiger ins Rennen, wenn ab Mittwoch, 13. September, in Luxemburg die Team-Europameisterschaften im Tischtennis ausgetragen werden. LAOLA1.tv überträgt die Spiele der Liebherr ITTF European Table Tennis Championships an allen fünf Turniertagen live aus dem Großherzogtum.

Die jeweils 16 stärksten europäischen Tischtennis-Mannschaften der Männer und der Frauen spielen bei den Europameisterschaften im Centre National Sportif et Culturel (d’Coque) in Luxemburg-Stadt um die Titel. Zunächst treten jeweils vier Teams in vier Vorrundengruppen gegeneinander an. Bei den Herren hat der Titelverteidiger Österreich in der Gruppe B die Mannschaften aus Portugal, Slowenien und der Slowakei als Gegner. Deutschland, das zuletzt zweimal in Folge im Endspiel der Mannschafts-EM gescheitert war, trifft in der Gruppe A auf Kroatien, Spanien und Weißrussland. Die deutschen Tischtennis-Frauen, die zuletzt dreimal in Folge Europameisterinnen wurden, zählen auch in Luxemburg wieder zum Kreis der Top-Favoriten. In der Gruppe A muss sich das DTTB-Quintett in der Vorrunde mit Ungarn, Schweden und Kroatien auseinandersetzen. Die österreichischen Frauen spielen in der Gruppe C gegen Portugal, die Ukraine und Spanien.

Die Übertragungen von den Liebherr ITTF European Table Tennis Championships auf LAOLA1.tv beginnen am Mittwoch, 13. September, um 10 Uhr. Bis einschließlich Samstag, 16. September, zeigt das internationale Sport-Videoportal täglich Live-Bilder von zwei Tischen. Am Sonntag, 17. September, ab 14 Uhr stehen zum Abschluss der Titelkämpfe die Endspiele der Damen- und Herren-Teams auf dem Plan.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar

Europe Youth Top 10 live auf www.laola1.tv

Seit mehr als 30 Jahren lädt die European Table Tennis Union (ETTU) die jeweils zehn der stärksten europäischen Tischtennis-Spielerinnen und -Spieler der Altersklassen U18 und U15 ein, um beim Europe Youth Top 10 gegeneinander im Einzel anzutreten. Das diesjährige Turnier im englischen Worcester überträgt LAOLA1.tv vom Freitag, 8. September, bis Sonntag, 10. September, live. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar

WM 2017: Boll im Viertelfinale, Ovtcharov gegen Niwa, Filus raus

Für Timo Boll bleibt die Medaillenhoffnung bestehen. Nach dem er sich im gemixten Doppel mit Ma Long gegen die beiden Top-Favoriten Fan Zhendong und Xu Xin aus China mit 13:11, 10:12, 8:11, 9:11, 8:11 geschlagen geben musste, trifft er im Einzel nun wieder auf seinen Doppelpartner, nur dieses Mal auf der anderen Seite des Tisches. Boll konnte sich in seiner 17. WM-Teilnahme im Achtelfinale mit 4:1 Sätzen gegen den Weltranglisten-16. Marcos Freitas aus Portugal durchsetzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltmeisterschaft | Schreib einen Kommentar

ITTF World Tour Grand Finals live und kostenlos auf www.laola1.tv und tv.ittf.com

Die Tischtennis-Saison 2016 geht in das große Finale. Von Donnerstag, 8. Dezember, bis Sonntag, 11. Dezember, tragen die besten Spielerinnen und Spieler der ITTF World Tour ihre Grand Finals aus. LAOLA1.tv ist bei den Spielen in Doha live an bis zu drei Tischen dabei. Die Streams werden auch auf tv.ittf.com übertragen.

Die Spielerinnen und Spieler, die auf der World Tour der International Table Tennis Federation (ITTF) in diesem Jahr die meisten Punkte gesammelt haben, treffen sich zu ihren Finalspielen in der katarischen Hauptstadt Doha. Je 16 Frauen und Männer starten in den Einzeln in das Turnier, hinzu kommen jeweils acht Doppel sowie jeweils die besten acht Nachwuchs-Spielerinnen und –Spieler in der Altersklasse U21.

Auch der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ist mit einigen seiner stärksten Sportler in Doha vertreten. So geht Dimitrij Ovtcharov am Freitag, 9. Dezember, als einer von nur zwei Europäern im Herren-Einzel an den Start. Bei den Damen ist die Nummer Eins der deutschen Rangliste, Han Ying, ebenso im Turnier vertreten wie ihre Mannschaftskameradin aus dem DTTB-Nationalteam, Shan Xiaona. Die beiden sind die einzigen Europäerinnen im Teilnehmerfeld. Auch für sie beginnt der Wettbewerb am Freitag. Im Doppel startet Shan Xiaona am Donnerstag an der Seite von Petrissa Solja.

LAOLA1.tv überträgt die Partien aus Doha an allen Turniertagen live von bis zu drei Tischen. Die Verleihung der ITTF Star Awards am Donnerstag, 8. Dezember, ab 17 Uhr ist ebenfalls Teil der Berichterstattung. Alle Übertragung sind auch auf der neuen Video-Plattform der ITTF unter tv.ittf.com zu sehen. Diese Website wird von LAOLA1 produziert.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar

Tischtennis-Europameisterschaft 2016 in Budapest live und kostenlos

Budapest wird von Dienstag, 18. Oktober, bis Sonntag, 23. Oktober, zum Treffpunkt der europäischen Tischtennis-Elite. LAOLA.tv überträgt zahlreiche Spiele der Liebherr ITTF European Table Tennis Championships, darunter auch die Auftritte der deutschen Stars wie Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll oder Han Ying, live.

244 Spielerinnen und Spieler aus 43 Nationen gehen bei der Tischtennis-Europameisterschaft in der ungarischen Metropole an den Start. Das internationale Sport-Videoportal LAOLA1.tv überträgt täglich alle Spiele von den Tischen 1 bis 4. Die Mitschnitte werden auch als Video on Demand zur Verfügung gestellt. Zu sehen sind unter anderem die Titelverteidiger im Einzel, Dimitrij Ovtcharov aus Deutschland und Elizabeta Samara aus Rumänien. Neben Ovtcharov treten zahlreiche weitere Tischtennis-Stars aus Deutschland an, darunter der Rekord-Titelträger bei Europameisterschaften, Timo Boll. Auch die deutschen Spielerinnen Han Ying, Petrissa Solja und Shan Xiaona, die als Mannschaft bei den Olympischen in Rio de Janeiro die Silbermedaille gewannen, gehen in Budapest an die Tische.

Abgerundet wird die Berichterstattung von den Liebherr ITTF European Table Tennis Championships bei LAOLA1.tv durch Highlight-Clips, darunter „Top Rallies“, „Top Hits“ und „Point of the Day“.

Nutzer von LAOLA1 Premium können die Spiele der Tischtennis-Europameisterschaft auch mobil via Smartphone, Tablet und Smart-TV in der LAOLA1.tv App erleben. Zu den Titelkämpfen in Budapest bietet das internationale Sport-Videoportal die Sonderaktion „Table Tennis Madness“ an: In diesem Rahmen können die User ein LAOLA1 Premium Abo zum Preis von monatlich 1,99 Euro (statt 4,99 Euro) abschließen.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar

Start in die Table Tennis Champions League Men Saison 2016/17 – LAOLA1.tv überträgt alle Spiele live

Die besten Tischtennis-Vereine Europas spielen um den Titel in der Königsklasse. LAOLA1.tv überträgt ab dem morgigen Donnerstag, 6. Oktober, alle Spiele der Table Tennis Champions League Men (TTCLM) live, darunter auch die Partien der vier Teilnehmer aus Deutschland und Österreich.

Insgesamt 16 Mannschaften starten in der TTCLM, welche seit 1998 von der European Table Tennis Union (ETTU) ausgerichtet wird. LAOLA1.tv ist unter anderem LIVE dabei, wenn der Deutsche Meister und Rekordsieger der Champions League, Borussia Düsseldorf, am Donnerstag, 6. Oktober, um 19 Uhr zum ersten Mal in dieser Saison in der europäischen Königsklasse aufschlägt. Im deutsch-österreichischen Duell treten die Rheinländer gegen die SPG Walter Wels an.

Einen Tag später, am Freitag, 7. Oktober, sind die anderen beiden Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bunds (DTTB) an der Reihe: TTF Liebherr Ochsenhausen empfängt ab 18 Uhr Roskilde BTK 61 aus Dänemark. Zwei Stunden später, um 20 Uhr, beginnt das Heimspiel des 1. FC Saarbrücken gegen den französischen Club GV Hennebont.

Auch der zweite Spieltag der Gruppenphase in der TTCLM, der vom 26.-28. Oktober ausgetragen wird, ist komplett bei LAOLA1.tv zu sehen. Das internationale Sport-Videoportal begleitet die europäische Tischtennis-Königsklasse mit einem umfangreichen VOD-Angebot mit Relive-Spielen und Clips, darunter die „Top 3“ der besten Schläge und Ballwechsel und Porträts von Star-Spielern wie Timo Boll von Borussia Düsseldorf. Das jeweilige „Match of the Week“ ist auch als Stream via Facebook zu sehen.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Schreib einen Kommentar