Monday, December 11th, 2017

Mehr als 6,2 Millionen Zuschauer aus 59 europäischen Ländern verfolgten den knappen sechs zu fünf Erfolg des europäischen Teams im Euro-Asia-Cup. Damit bestätigt sich der mediale Aufwärtstrend der Sportart Tischtennis, begünstigt durch eine gute zweistündige Live-Sendezeit am Abend des 11. und 12. November.

Heute und Morgen (10./11. November) finden die Rückspiele des Euro-Asia Vergleichs in Istanbul statt. Jeweils die fünf besten Spieler beider Kontinente treten in diesem Vergleich in einem Mannschaftswettbewerb gegeneinander an, wobei pro Nation nur ein Spieler nominiert werden darf.