Tuesday, November 19th, 2019

Boll sorgt für Final-Einzug und verabschiedet sich aus China

0

Nach der 2:3 Hinspiel-Pleite und dem 3:2 Rückspiel-Sieg im Halbfinale der chinesischen Superliga konnte Boll heute mit seiner Mannschaft durch einen 3:1 Sieg im Entscheidungsspiel den Einzug ins Finale feiern.

Boll spielte wie schon im Rückspiel eine 1:1 Bilanz, konnte aber immerhin nach langer, langer Zeit endlich gegen Weltmeister Zhang Jike gewinnen. Letzterer war aber leider angeschlagen, sodass dieser nach der 18:20 Niederlage im ersten Satz gegen Boll aufgrund einer Verletzung aufgeben musste. Etwas Glück für Boll und sein Team Zhejiang, denn dies war der dritte und entscheidende Punkt. In seiner ersten Partie verlor Boll gegen Fang Bo mit 0:3.

Für Boll geht damit die China-Reise positiv aus. Er gewann acht Partien und verlor sechs. Im Finale kann er leider nicht mehr antreten, da die neue Saison mit Borussia Düsseldorf in der Bundesliga startet. Ein Doppelstart für zwei Vereine ist laut Reglement nur während der Bundesliga-Sommerpause möglich.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!