Boll zum zwölften Mal Spieler des Jahres

Nun schon zum zwölften Mal wurde Timo Boll, aktuell Weltranglistenerste, zu Deutschlands Tischtennis-Spieler des Jahres gewählt. Dabei ging die Wahl mit 61,2 Prozent der Stimmen klar an den Düsseldorfer, gefolgt von seinen Klubkameraden Patrick Baum (15,8) und Christian Süß (13,9).

Bei den Damen fiel die Wahl zum zweiten Mal auf Kristin Silbereisen (Kroppach).

Der neue Jugendeuropameister Patrick Franziska (Hanau) hingegen konnte sich den Titel „Nachwuchsspieler des Jahres“ sichern.

Ergebnisse:

Spieler des Jahres
1. Timo Boll 61,2 %
2. Patrick Baum 15,8 %
2. Christian Süß 13,9 %
4. Dimitrij Ovtcharov 1,9 %
5. Ruwen Filus 1,4 %

Spielerin des Jahres
1. Kristin Silbereisen 50,2 %
2. Sabine Winter 13,4 %
3. Wu Jiaduo 10,5 %
Elke Schall 10,5 %
4. Anna Krieghoff 4,8 %
5. Alexandra Scheld 3,8 %

Nachwuchsspieler/in des Jahres
1. Patrick Franziska 54,0 %
2. Sabine Winter 20,3 %
3. Anna Krieghoff 6,9 %
4. Nadine Sillus 4,0 %
5. Petrissa Solja 3,0 %

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.