CL: Machbare Aufgabe für Boll und Co

In der Champions League hat Titelverteidiger Borussia Düsseldorf eine machbare Aufgabe erwischt. Die Rheinländer treffen in der Vorrunde auf Angers (Frankreich) und Prag (Tschechien), wo der Triple-Sieger der abgelaufenen Saison am ersten September-Wochenende sein Auftaktspiel bestreitet.

Der TTC Zugbrücke Grenzau hingegen bekommt es bei seiner Rückkehr in die europäische Königsklasse zunächst mit dem russischen Spitzenclub Orenburg zu tun. Dort werden die Spieler von Grenzau unter anderem auf den Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov und dem weißrussische Weltcupsieger Wladimir Samsonow treffen.

Das deutlich härteste Los bekam aber der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Sie sind nämlich in der Gruppe mit unter anderem den russischen Mitfavoriten Jekaterinburg mit Europameister Michael Maze (Dänemark).

Dieser Beitrag wurde unter Champions League veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.