Monday, July 22nd, 2019

Düsseldorf gewinnt zum dritten Mal in Folge die Champions League

0

Der Hattrick ist perfekt! Borussia Düsseldorf hat zum dritten Mal in Folge die Tischtennis Champions League gewonnen. Schon im zweiten Spiel konnte Topstar Timo Boll den Sieg für die Borussia perfekt machen.

Nach dem 3:0 Hinspielerfolg standen alle Zeichen für die Borussia. Dennoch war es zumindestens am Anfang spannend, Christian Süß verlor nämlich das erste Spiel mit 2:3 gegen Vladimir Samsonov. Diese knappe Niederlage bedeutete aber Gleichzeitig auch, dass lediglich zwei gewonnene Sätze in den verbleibenden Spielen für den Gesamtsieg ausreichten. Doch soweit sollte es erst gar nicht kommen, denn Timo Boll gewann souverän gegen seinen einstigen Teamkameraden Dimitrij Ovtcharov mit 3:1. Der Titel war gewonnen, obwohl das Rückspiel selbst noch nicht aus war. Man wollte feiern, konnte dann aber doch nicht. Auch Trainer Danny Heister beschrieb dieses Situation als „komisch“.

Demnach, ohne die Leistung der russischen Spitzenspieler schmälern zu wollen, kann man wohl auch die beiden anschließenden Niederlagen von Baum und Boll erklären. Patrick Baum verlor gegen Alexei Smirnov mit 2:3 und Boll musste sich gar mit 0:3 seinem Kontrahenten Vladimir Samsonov geschlagen geben. Der Feierlaune konnten diese Niederlagen aber keinen Abbruch tun.

Nun wartet auf die Borussia erneut das Triple. Im Rückspiel um die Deutsche Meisterschaft am 5. Juni gegen den TTF Liebherr Ochsenhausen könnte man dann nämlich wieder erneut groß feiern.

Die einzelnen Spiele kann man sich übrigens auch jetzt noch auf laola1.tv anschauen.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!