EM: Am Ende bleibt ein enttäuschender siebter Platz für die DTTB-Damen

Es wäre mehr drin gewesen, letztendlich wurde es aber nur ein siebter Platz bei der Europameisterschaft 2010 für die Deutschen Tischtennis Damen. So verlor das Team von Bundestrainer Jörg Bitzigeio nach dem unglücklichen Rückschlag im Viertelfinale, auch das nachfolgende Spiel gegen Ungarn mit 2:3. Erst im letzten Spiel gelang mit einem 3:0 gegen die Türkei noch ein halbwegs versöhnliches Ende.

Letztendlich bleiben als Bilanz drei knappe 2:3-Niederlagen und drei Siege. Bundestrainer Jörg Bitzigeio kommentiert die Leistung unter anderem so:

Wir haben in den entscheidenden Situationen unser Spiel auf das Nötigste reduziert. Kreative Ideen fehlten in den engen Momenten

Dieser Beitrag wurde unter Europameisterschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.