EM: Zweites Gold für Boll und Süß

Timo Boll hat mit Christian Süß die zweite Goldmedaille bei der Tischtennis Europameisterschaft 2010 in Ostrau gewonnen. Nach dem Team-Gold dominierten nun die beiden deutschen Topspielern den Doppelwettbewerb und erreichten souverän ihre zweite Goldmedaille bei der EM. Damit sind sie nicht nur die alten und neuen Doppel-Europameister, sondern haben diesen Wettbewerb nun schon das vierte Mal in Folge gewonnen. Eine Serie die es in der über 50-jährigen EM-Historie bisher noch nie gab.
Für Timo Boll bedeutet die neue Goldmedaille aber noch viel mehr. Mit seinem nunmehr zwölften EM-Gold verdrängt er die schwedische Tischtennislegende Jan-Ove Waldner von der Spitze der Ewigen Bestenliste.

Im Finale hatten Boll und Süß gegen die Überraschungsfinalisten Kasper Sternberg und Jonathan Groth aus Dänemark nur im ersten Satz etwas Probleme. Es dauerte ein wenig bis die beiden deutschen Spieler zu ihrem überragenden Spiel fanden. Letztendlich endete das Finale mit einem klaren 4:0 für das deutsche Doppel.

Wer das Doppelfinale von Timo Boll und Christian Süß gegen Kasper Sternberg und Jonathan Groth verpasst hat, kann das Finale auch jederzeit unter: laola1.tv online anschauen.

Finale
Boll/Süß – Kasper Sternberg/Jonathan Groth DEN 4:0 (9, 5, 4, 2)

Dieser Beitrag wurde unter Europameisterschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.