Erneutes Triple für Borussia Düsseldorf!?

Es kündigt sich ein erneutes Triple für Borussia Düsseldorf an. Im ersten Endspiel um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft gewann die Borussia gegen den TTF Liebherr Ochsenhausen in Stuttgart klar mit 3:1.

Stark trumpfte vor allem Timo Boll auf, der nach Christians Süß Auftakt-Niederlage den ersten Punkt für die Borussia holte. Er gewann gegen den Portugiesen Marcos Freitas in vier Sätzen und auch gegen Tiago Apolonia konnte er am Ende mit 3:0 triumphieren. Vor Bolls entscheidendem Spiel konnte noch Patrick Baum gegen den Japaner Seiya Kishikawa punkten.

Im Rückspiel am 5. Juni würde die Borussia selbst bei einer knappen Niederlage die Titelverteidigung schaffen.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.