Guter Start für Boll in Chinas Super League

Mit einem Auftaktsieg ist Timo Boll in die schwerste Tischtennis-Liga der Welt gestartet. Er leitete mit seinem knappen 3:2 Sieg über den früheren Junioren-Weltmeister Fang Bo den klaren 3:0 Sieg seiner Mannschaft aus der Stadt Hangzhou gegen den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter Shangdong ein.

Durch den klaren 3:0 Endstand blieb Boll eine WM-Revanche gegen Zhang Jike verwehrt.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.