Heimspiel für Boll beim Tischtennis-Weltcup

Der Tischtennis-Weltcup der vom 29. bis zum 31. Oktober in Magdeburg stattfinden wird, ist ein Heimspiel für die Deutschen Timo Boll (Düsseldorf) und Mannschafts-Europameister Dimitrij Ovtcharov (Orenburg). In dem mit 150 000 Dollar (rund 117 000 Euro) dotierten Turnier treffen die beiden auf den Weltranglisten-Erste Ma Long und Weltmeister Wang Hao sowie auf den Titelverteidiger Wladimir Samsonow. Laut Timo Boll ist der Weltcup für die Aktive wichtiger als eine Europameisterschaft.

Dieser Beitrag wurde unter Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.