Sunday, September 15th, 2019

Men’s Worldcup 2013: Xu Xin gewinnt Titel, Ovtcharov Dritter

0

Wie zu erwarten hat der Topgesetze Chinese Xu Xin den Titel des mit 150.000 Dollar dotierten Men’s World Cup 2013 in Verviers gesichert. Nach dem er noch im Halbfinale gegen Dimitrij Ovtcharov kurz vor dem Aus stand, hatte er im Finale gegen den Weißrussen Vladimir Samsonov weniger Probleme. Mit einem klaren 4:1 (6,-12,8,9,7) konnte er sich durchsetzen. Für Xu Xin ist es der erste Weltpokalerfolg seiner Karriere.

Im deutschen Duell um die Bronzemedaille konnte Ovtcharov an seine starke und Boll an seine schwache Leistung aus dem Halbfinale anschließen. Dementsprechend ging das Duell der Freunde mit 4:1 (3,-8,5,5,6) klar für Ovtcharov aus.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!