Monday, July 16th, 2018

Olympia 2012: Ovtcharov und Boll souverän im Achtelfinale

0

Die erste Partie für die deutschen Tischtennis-Herren bestritt heute Mittag Dimitrij Ovtcharov gegen Lokalmatador Paul Drinkhall. Trotz Heimvorteil hatte Drinkhall gegen den Deutschen keinerlei Chancen und verlor klar mit 0:4. Lediglich Satz 3 war enger, sonst hatte Ovtcharov die Partie im Griff (8,5,9,4). Dies sah er auch nach dem Spiel selbst so: „Ich habe mich hier stark präsentiert“. Heute Abend trifft Ovtcharov in seinem Achtelfinale auf den österreichischen Abwehrspieler Chen Weixing.

Ebenfalls souverän, wenn auch in den einzelnen Sätzen nicht so deutlich wie Ovtcharov, gewann Timo Boll sein Spiel gegen den Iraner Noshad Alamiyan mit 4:0 (8,5,10,10). So musst Boll im dritten Satz beim Stande von 6:10 gleich drei Satzbälle abwehren. In einem Interview nach der Partie meinte Boll gegenüber der ARD, dass er seinen Gegner gut im Griff hatte, bis der Iraner am Ende frei aufspielen und damit zeigen konnte, warum er in dieser dritten olympischen Runde steht. In seinem Achtelfinale trifft Timo Boll nun auf den Rumäne Adrian Crisan.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!