Wednesday, January 17th, 2018

Ovtcharov startet als Weltranglisten-Erster in das neue Jahr

0

Das Jahr 2018 könnte für Dimitrij Ovtcharov nicht besser anfangen. Er wird nach Timo Boll nämlich der zweite deutsche Spieler der Geschichte sein, der ganz oben auf der Weltrangliste zu finden ist.

Fest steht seine Platzierung seit seinem 4:3 Sieg über den Japaner Koki Niwa im Viertelfinale der World Tour Grand Finals in Kasachstan. Für Ovtcharov, aber auch für den deutschen Tischtennis, ist dies ein Riesenerfolg. Ovtcharov selbst sagte, er habe 20 Jahre auf diesen Moment hingearbeitet. Einer der ersten Gratulanten war Timo Boll, der sich trotz der sportlichen Rivalität sehr für seinen Freund freut.

Zwar profitiert Ovtcharov vom neuen Weltranglisten-System, bei dem Vielspieler begünstigt werden, und einer aktuellen Schwächephase der Chinesen, das soll aber seine Leistung nicht schmälern. Im Jahr 2017 gewann er schon sechs internationale Turniere, darunter der World Cup, bei den China Open, den German Open und die Team-EM.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!