Thursday, August 25th, 2016

Ovtcharov unterliegt Mizutani im World-Tour-Finale in Bangkok

0

In einem spannenden Finale musste sich, der auf Startplatz Zwei positionierte, Dimitrij Ovtcharov seinem Kontrahenten Jun Mizutani im siebten Satz im World-Tour-Finale in Bangkok geschlagen geben. Der Japaner, der in Abwesenheit der besten Chinese, auf Startplatz 1 ins Rennen ging sicherte sich damit einen Siegerscheck in der Rekord-Höhe von 100.000 Dollar (rund 80.200 Euro). Das die Partie ein heißer Kampf werden würde, konnten die Zuschauer schon anhand der ersten beiden Sätze klar erkennen. Jeweils in der Verlängerung gewann Mitzutani erst mit 14:12 und dann mit 12:10, ehe Ovtcharov mit 11:8 erst einmal den ersten Satz für sich gewinnen konnte. Anschließend folgte wieder ein klarer 11:3 Satz für Mitzutani, der den Sack aber einfach nicht zumachen konnte. So gewann Ovtcharov den fünften Satz mit 11:6 und den sechsten Satz mit 14:12. Es folgte der Entscheidungssatz, bei den beide Spieler auf Augenhöhe agierten. Ausgerechnet beim Stand von 4:5 aus Sicht des Olympia-Dritte Ovtcharov, fiel dieser in ein Konzentrationsloch. Mizutani konnte davon ziehen und gewann den alles entscheidenden Satz klar mit 11:6. Das Preisgeld von 60.000 Dollar dürfte Ovtcharov aber zumindestens dennoch ein kleiner Trost sein.

Das ganze Match kann man sich wie gewohnt kostenlos und in voller Länge unter http://ittf.com/ittv/ anschauen.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!