Patrick Franziska wird Hessenmeister 2011

Zum ersten Mal wurde der 18 Jahre alte Patrick Franziska (Nieder-Klingen/TG Hanau) erstmals Meister bei den hessischen Tischtennis-Meisterschaften in Kassel. Obwohl er gegen eine Krippe ankämpfte, konnte er sich letztendlich im Wettbewerb durchsetzen. So musste er im Viertelfinale gegen Alexander Krenz (Seligenstadt) geplagt von Schwindelanfällen sogar eine Pause einlegen. Dies hinderte ihn aber nicht an seinem 4:1 Erfolg.

Im Finale traf Franziska dann auf en Maberzeller Quing Yu Meng und gewann dieses Spiel mit 4:1.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.