Timo Boll bleibt auf Platz 1 der Weltrangliste

Vorerst ist Timo Boll nicht vom ersten Platz der Weltrangliste zu vertreiben. Auch im Februar-Ranking steht Timo Boll ganz oben. Dennoch musste Boll Punkte einbüßen und liegt nun nur noch mit 14 Zähler vor Weltmeister Wang Hao, im Januar war es noch ein 43 Punkte Vorsprung auf den Chinesen MA Long.

Unter den besten 25 Tischtennisspieler sind mit Dimitrij Ovtcharov (Platz 15), Christian Süß (20), Bastian Steger (23) und Patrick Baum (25) sind erneut weitere vier deutsche Herren mit von der Partie.

Hier gehts zum Tischtennis World-Ranking.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.