Tuesday, November 19th, 2019

Timo Boll gewinnt European Super Cup

0

Nach seinem Titelgewinn bei den Polish Open am Sonntag in Warschau, sicherte sich der Weltranglistenvierte gestern Abend den zweiten Turniersieg binnen weniger Tage. Im Endspiel des European Super Cup in St. Petersburg traf Timo Boll auf niemand anderes als auf seinen Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov. Diesen besiegte er klar in 4:0 Sätzen. Es ist Bolls dritter Titel in Serie beim mit 120.000 Dollar dotierten Einladungsturnier der Europäischen Tischtennis Union (ETTU). Auch die ersten beiden Auflagen 2007 und 2008 hatte der zehnfache Europameister für sich entschieden. Versüßt wird ihm der Titel mit einem Siegerscheck in Höhe von 50.000 Dollar.

Auf dem Weg ins Finale revanchierte sich Boll unter anderem in der Vorrunde bei Europameister Michael Maze für die beiden Niederlagen bei den kontinentalen Titelkämpfen in Stuttgart.

Anbei die Ergebnisse ab dem Halbfinale:
Halbfinale
Timo Boll GER – Vladimir Samsonov BLR 4:3 (8, -11, 8, -3, 4, -8, 6)
Dimitrij Ovtcharov GER – Kalinikos Kreanga GRE 4:1 (13, -5, 7, 8, 9)

Spiel um Platz drei
Vladimir Samsonov BLR – Kalinikos Kreanga GRE 4:1 (9, 12, -6, 5, 7)

Finale
Timo Boll GER – Dimitrij Ovtcharov GER 4:0 (4, 7, 9, 7)


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!