Timo Boll nicht beim Super Cup dabei

Timo Boll hat seine Teilnahme am European Super Cup im russischen Jekaterinburg abgesagt. Vom Weltcup in Magdeburg, in dem er gestern den Dritten Platz erreicht hat, sollte er direkt am kommenden Dienstag und Mittwoch bei diesem mit 120.000 Dollar dotierten Turnier teilnehmen. Dies ist ihm nun zu viel. Schon im Weltcup konnte man ihm eine gewisse Müdigkeit ansehen. Auf seiner Website verkündet er:

„[…] Nun bin ich wirklich platt, die letzten Wochen und Monate waren hart. Den Supercup, bei dem es zwar viel Geld zu gewinnen gibt, habe ich abgesagt. Körperlich, aber auch mental muss ich aufpassen, um nicht in ein großes Loch zu fallen. Ich werde knapp 2 Wochen Urlaub machen, doch mit dem Konditionstraining werde ich sofort beginnen, denn keine Zeit ist zu verlieren!“

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.