Tuesday, November 20th, 2018

Timo Boll und Christian Süß sind Europameister

0

Wer sich bei der Überschrift wundert und meint, das ist ja schon seit Mittwoch klar, der irrt. Nach dem Goldsieg am Mittwoch im Mannschaftswettbewerb holten sich heute Timo Boll und Christian Süß den Europameisterschaftstitel nämlich auch nochmal im Doppel. Sie gewannen gegen die Polen Wang Zeng Yi und Lucjan Blasczyk mit 4:2.

Rund 6000 Zuschauer in der Porsche-Arena und viele weitere mehr an den Fernseh-Bildschirmen sahen eine wechselhafte Partie. So meinte Boll nach dem Spiel:

„Es hat uns immer ausgezeichnet, dass wir Höhen und Tiefen haben. Wir mussten wirklich alles geben, haben aber die Tiefen gut weggesteckt“

Wie anfällig man ist, zeigte das Doppel schon im ersten Satz. Nach einem großartigen Beginn stand es schnell 10:5 für Boll und Süß. Im Glauben eines sicheren Satzgewinns ließ man die Polen aber bis zum 9. Punkt herankommen, ehe man den Satz für sich entschied. Ging das noch gut, verlor das deutsche Doppel den zweiten Satz anschließend klar mit 4:11. Anschließend kamen sie aber wieder zurück und gewannen den dritten Satz zu 7. Der vierte Satz hätte schon eine Art Vorentscheidung mitsich bringen können, aber die Deutschen wollten es wohl spannend machen und vergaben diese große Möglichkeit mit 10:12. Aber auch von diesem Rückschlag ließen sich Boll und Süß nicht beeindrucken und gewannen die letzten beiden Sätzen mit 11:9 und 11:6 und sind damit nach 2007 und 2008 zum dritten Mal in Folge Europameister im Doppel.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!