Tischtennis-Bundesliga gründet Dachverband

Heute wurde in Fulda die TTBL Sport GmbH von den im Trägerverein zusammengeschlossenen Klubs gegründet. Damit soll die Tischtennis Bundesliga komplett neu organisiert werden und zukünftig selbständig arbeiten. Die feierliche Gründungsversammlung fand heute im Stadtschloss von Fulda statt.

Geschäftsführer der neuen Firma ist Claus-Dieter Schad, Vizepräsident des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Den Posten des ersten Aufsichtsratsvorsitzenden der TTBL Sport GmbH übernimmt Andreas Preuß, langjähriger Manager des Deutschen Rekordmeisters Borussia Düsseldorf. Zu weiteren Aufsichtsratsmitgliedern wählte die Versammlung den langjährigen Präsidenten des TTF Liebherr Ochsenhausen, Rainer Ihle, sowie Karl Kamps.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.