Tischtennis EM: Deutschland gewinnt gegen Frankreich

deutschland-frankreich-em-stuttgart-2009
Mit 3:1 konnte sich die deutsche Mannschaft im Eröffnungsspiel der Europameisterschaft 2009 in Stuttgart gegen Frankreich durchsetzen. Dabei holten die ersten Punkte Deutschlands Star Timo Boll (11:8, 11:4, 11:6) und sein Team-Kollege Christian Süß. Den Punkt abgeben musste hingegen Youngster Dimitrij Ovtcharov (2:3), der sein Einzel verlor.

Durch die Niederlage von Dimitrij Ovtcharov musste Boll noch einmal ran und gewann auch sein zweites Spiel mit 3:0 Sätzen.

Ein guter Auftakt der Deutschen, der Mut macht für die zweite Partie am heutigen Abend gegen Dänemark.

Dieser Beitrag wurde unter Europameisterschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.