Tuesday, January 22nd, 2019

WM in Dortmund: Starker Start der deutschen Teams

0

Mit jeweils zwei Siegen sind die beiden deutschen Mannschaften stark und souverän in die Team-WM 2012 in Dortmund gestartet. Vorgelegt hatten die DTTB-Damen, die mit einem klaren 3:0 Auftakterfolg über Frankreich sehr gut in die WM starteten. Lediglich Kristin Silbereisen gab einen Satz ab, Wu Jiaduo und Irene Ivancan spielten jeweils 3:0.

Ebenfalls souverän besiegten die DTTB-Herren, mit dem zuletzt erkrankten Timo Boll, Tschechien mit 3:0. Während Boll und Ovtcharov sich klar mit 3:0 durchsetzen konnten, musste Patrick Baum gegen Petr Korbel bis in den fünften Satz kämpfen, diesen gewann der Deutsche dann aber doch klar mit 11:2.

Am frühen Abend um 18:00 Uhr ging es dann mit den Damen weiter, die auch ihr zweites Spiel gewannen. Sie besiegten Polen mit 3:1, hatten aber schon deutlich mehr Mühe, als im ersten Spiel. So meinte auch Bundestrainerin Jie Schöpp: „Aber das war uns klar, dass es schwer werden würde“

Weniger schwer hatten es die Herren in ihrem zweiten Match am heutigen Tag. Klar und deutlich gewannen sie mit 3:0 gegen Spanien. Lediglich Bastian Steger, der für Patrick Baum ins Team gerückt war, gab gegen Alfredo Carneros einen Satz ab.

Ein gelungener Start also in die Team-WM in Dortmund. Am morgigen Montag treffen die DTTB-Herren um 19 Uhr auf Singapur, während es die Damen schon um 16 Uhr mit Spanien aufnehmen müssen.


Weitere ähnliche Beiträge im Tischtennis Magazin

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!