WM Rotterdam: Bei Damen nur Wu und Barthel weiter

Schon vor den Spielen deutete es sich leicht an, dass die deutschen Damen es sehr schwer haben. Dennoch überraschte das Ausscheiden von Kristin Silbereisen. Durchsetzen konnte sich lediglich Wu Jiaduo (Kroppach) und Zhenqi Barthel (Bingen).

Auch Zhenqi Barthel konnte es nicht fassen: „Waaas? Kristin hat verloren?“. Man hatte mit vielem gerechnet, nicht aber damit, dass Kristin Silbereisen schon in ihrem ersten Spiel scheitert. Bisher hatte Silbereisen noch nie gegen die Spanierin verloren, umso bitterer diese Niederlage. Nun muss sie sogar um die Teilnahme bei den Olympischen Spielen in London zittern, bei einem heutigen Sieg hätte sie sich automatisch für den Einzelwettbewerb qualifiziert.
Mit den Olympischen Spielen im Kopf ging Silbereisen zu verkrampft ins Spiel und verlor letztendlich klar mit 1:4 (-8,9,-8,-8,-5) gegen ihre Kontrahentin Galia Dvorak.

„Ich kann es kurz zusammenfassen: Meine Enttäuschung ist sehr groß. Ich stand mir ganz allein im Weg, auch wenn sie gut gespielt und wenig Fehler gemacht hat“, sagte eine völlig konsternierte Kristin Silbereisen. „Unter normalen Bedingungen, wäre es ein Trainingsspiel gewesen oder ein anderes Turnier, hätte ich wahrscheinlich nicht verloren. Den Gedanken, mich hier mit einem Sieg direkt für Olympia zu qualifizieren, konnte ich einfach nicht ganz ausschalten.“

Ebenfalls verloren Kathrin Mühlbach gegen Xue Wu DOM 0:4 (-4,-9,-5,-8) und Sabine Winter gegen Li Jiao NED 2:4 (-3,-6,-8,7,6,-5). Zwar meinte Sabine Winter selbst, dass die bessere Spielerin weitergekommen ist, betonte aber auch, dass sie auch gegen eine Topspielerin nicht Chancenlos ist.

Gewinnen konnten ihre erste Spiele Zhenqi Barthel gegen Nanthana Komwong THA 4:1 (-8,7,7,18,9) und Wu Jiaduo gegen Llinda Creemers NED 4:0 (8,10,3,8). Für die nächsten Partien warten aber harte Gegnerinnen. So trifft Wu auf Song Ma Eum aus Südkorea und Barthel hat mit der Chinesin Wu Yang ein noch schwereres Los erwischt.

Hier alle Ergebnisse der ersten Runde der deutschen Damen im Überblick:

Damen-Einzel, 1. Runde (128)

  • Kristin Silbereisen – Galia Dvorak ESP 1:4 (-8,9,-8,-8,-5)
  • Zhenqi Barthel – Nanthana Komwong THA 4:1 (-8,7,7,18,9)
  • Kathrin Mühlbach – Xue Wu DOM 0:4 (-4,-9,-5,-8)
  • Sabine Winter – Li Jiao NED 2:4 (-3,-6,-8,7,6,-5)
  • Wu Jiaduo – Llinda Creemers NED 4:0 (8,10,3,8)

Quelle: Tischtennis.de

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Weltmeisterschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.